Das sind unsere Pressemitteilungen

19. April 2018

Familienstützpunkt Taufkirchen organisiert ElternTalk zum Thema „Förderwahn oder angemessene Unterstützung!? - Wie gehen wir Eltern mit dem Thema Hausaufgaben um? – Diskutieren Sie mit! Freitag, 04.05.2018, 16.00 Uhr

 

Hausaufgaben sind Familienangelegenheit! Nicht nur die Zeit, die das Erledigen in unserem eng getakteten Leben in Anspruch nimmt, sondern auch der damit vorprogrammierte Unfrieden zwischen Eltern und Kind. Auch Geschwisterkinder sind unfreiwillig involviert. Was können wir also tun, wenn Hausaufgaben zur Belastung werden? Wie viel Unterstützung darf ich meinem Kind anbieten? Möchte ich das überhaupt? Wie gehe ich damit um, wenn die Hausaufgaben in der Betreuungseinrichtung gemacht werden? Darf ich sagen: "Streng dich an! Das musst du schon lange können!" Wie viel Druck tut gut - ab wann ist es zu viel?

Ein spannendes Thema, dem wir uns nähern wollen. Interesse? Kommen Sie einfach dazu. Durch den „Talk“ führt Sie Jennifer Pijur, ehrenamtliche ElternTalk-Moderatorin (www.elterntalk.net) und Mutter von 3 Kindern.  Wo: Haus der Nachbarschaftshilfe Taufkirchen e.V., Ahornring 119, 82024 Taufkirchen | Anmeldung & Kosten: keine | Kinderbetreuung: ja | Veranstalter: Familienstützpunkt Taufkirchen | Mehr Informationen: www.familienstuetzpunkt-taufkirchen.de

 

 

20. März 2018

Familienstützpunkt Taufkirchen organisiert ElternTalk zum Thema „Nie wieder loben?! - Erziehungsmethoden auf dem Prüfstand!“ – diskutieren Sie mit! Freitag, 13.04.2018, 18.30 Uhr

 

Neurowissenschaftler haben festgestellt, dass Kinder sich selbst am besten motivieren: Haben sie eine schwierige Aufgabe selbst gemeistert, sind sie nachhaltig mit sich zufrieden. Genau jetzt werden Glückshormone ausgeschüttet. Das heißt im Umkehrschluss: 5 € für eine gute Schulnote sind lang nicht so wirksam, wie das Gefühl, eine Herausforderung selbst gemeistert zu haben. „Belohnung ist Manipulation!“, sagen Hardliner. Wie stehen Sie dazu? Was sind Ihre Erfahrungen? Welche Rolle spielen Zuwendung und Vertrauen bei der Erziehung? Können konsequentes Handeln und Beständigkeit der Schlüssel zum guten Gelingen von Erziehung sein? Ein spannendes Thema, dem wir uns nähern wollen. Durch den „Talk“ führt Sie Jennifer Pijur, ehrenamtliche ElternTalk-Moderatorin (www.elterntalk.net) und Mutter von 3 Kindern. Interesse? Kommen Sie einfach dazu. Wann: Freitag, den 13. April, von 18.30 – 20.00 Uhr | Wo: Haus der Nachbarschaftshilfe Taufkirchen e.V., Ahornring 119, 82024 Taufkirchen | Anmeldung & Kosten: keine | Veranstalter: Familienstützpunkt Taufkirchen | Mehr Informationen: www.familienstuetzpunkt-taufkirchen.de

 

 

14. März 2018

Das „Motz-Monster-Syndrom“ - Liebende Eltern motzen, schimpfen, drohen und fühlen sich doch unverstanden! Kursangebot Starke Eltern – Starke Kinder® zeigt Wege aus einem unbefriedigenden Erziehungsalltag

 

Haben Sie sich nach Ihrer letzten „Schimpfattacke“ auch gewundert? Eigentlich sind Sie doch gar nicht so! Doch, was kann man als Eltern tun, wenn die Kinder „bocken“, der Partner nicht mit an einem Strang zieht – oder man selbst einfach mal man selbst sein will? Oft sind es die einfachen Dinge, die den Erziehungsalltag entlasten können. Wer weiß zum Beispiel von Ihrem Bedürfnis nach mehr Freiraum, wie können wir den Kindern altersgemäß verbindliche Verantwortung übertragen? Ein klärendes Gespräch finden, ohne im Vorwurf zu sein? Der Kurs „Starke Eltern – Starke Kinder®“ setzt genau hier an: Gemeinsam erarbeiten wir mit anderen Eltern praktische Tipps für mehr Selbstverständlichkeit im Erziehungsalltag. In 7 Kursmodulen spüren wir die häufigsten Knackpunkte auf: Rollenverständnis, ordnende (anleitende) Erziehung, Organisation und Entlastung des Familienalltags, Verbesserung des Miteinanders, Wege aus dem Konflikt, Freiräume gewinnen und gestalten, Kinderrechte. Freuen Sie sich auf viele gewinnbringende Impulse für mehr Lebensqualität und Freude am Miteinander!

 

Kurs: 7 x ab Mittwoch, den 11.04.2018, 19.00 – 21.00 Uhr | Kosten: 20 € pro Person aus Taufkirchen, Bürger anderer Gemeinden 40 € | Ort: INTEGRAHaus der Familie, Postweg 8a, 82024 Taufkirchen | Referentin: Frau Iolanda Coquio (Erzieherin, Elternkursleitung, Fachkraft für rhythmisch-musikalische Erziehung) | Anmeldung: Frau Aline Erdmann (INTEGRAHaus der Familie) Tel. 0 89 / 67 97 11 58-0 oder Frau Sibylle Vogt (ISA-Fachstelle) unter Tel. 0 89 / 61 46 99 87.

 

Organisation: Der Kurs ist eine Veranstaltung des Familienstützpunktes Taufkirchen in Kooperation mit der Gemeinde Taufkirchen (ISA-Fachstelle) und dem Deutschen Kinderschutzbund.

Mehr Informationen: www.familienstuetzpunkt-taufkirchen.de

 

 

02. März 2018

Von der Milch zum Brei - Vortrag mit Verkostung speziell für Eltern mit Babys ab dem 4. Monat - Dienstag, 13. März, 09.30 – 11.00 Uhr im Familienstützpunkt Taufkirchen

 

Sie möchten Ihrem Kind einen guten Start geben? Ihr Kind will schon früh richtig mitessen? Der Vortrag möchte Sie dabei unterstützen, für sich und Ihr Kind das richtige „Wann“ und „Wie“ zur Einführung der Beikost zu finden. Woran erkenne ich den richtigen Zeitpunkt für den Löffel? Welchen Brei füttere ich - und wann? Kaufe ich Gläschen oder koche ich selbst? Darf ich schon Kuhmilch geben? Was mache ich, wenn mein Baby nicht essen mag? Es gibt einen praktischen Teil, in dem gezeigt wird, wie Breie selbst schnell herzustellen sind. Zum Abschluss dürfen Sie den Geschmack der selbst gekochten Breie mit den industriell hergestellten Gläschen vergleichen.

Wenn Sie das Thema interessiert, kommen Sie am Dienstag, 13. März, 09.30 – 11.00 Uhr in den Familienstützpunkt der Nachbarschaftshilfe Taufkirchen e.V, Ahornring 119, Taufkirchen. Referentin ist die erfahrenen Dipl. Oecotrophologin Corinna Schmalz. Es fallen Kosten in Höhe von 5€ an. Über Anmeldungen freuen wir uns Tel. 66 60 91 80.

Weitere Informationen: www.familienstuetzpunkt-taufkirchen.de

 

 

22. Februar 2018

Familienstützpunkt Taufkirchen organisiert ElternTalk zum Thema „Taschengeld und Konsum - Wie viel Taschengeld ist sinnvoll?“ – diskutieren Sie mit! Freitag, 09.03.2018, 18.30 Uhr

 

Taschengeld und Konsum - Wie viel Taschengeld ist sinnvoll? Ab welchem Alter kann ich meinem Kind Taschengeld auszahlen? Was darf mein Kind von seinem Taschengeld konsumieren? Was ist der Taschengeldparagraf? Geld oder Lob für gute Noten und Hilfe im Haushalt? Alle Eltern, die sich mit diesen oder ähnlichen Fragen rund um das Thema Taschengeld beschäftigen, sind herzlich eingeladen! Durch den „Talk“ führt Sie Jennifer Pijur, Mitarbeiterin in der Seniorenbetreuung, ehrenamtliche ElternTalkmoderatorin und Mutter von 3 Kindern. Dabei geht es nicht um Lösungen von der Stange, sondern um einen lebendigen Erfahrungsaustausch, der Inspiration für den eigenen Erziehungsstil sein kann. Dieser ElternTalk findet am Freitag, den 09. März, von 18.30 – 20.00 Uhr statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Das Treffen ist kostenfrei. Kommen Sie einfach dazu. Wir treffen uns im Haus der Nachbarschaftshilfe Taufkirchen e.V., Ahornring 119, 82024 Taufkirchen. Veranstalter ist der Familienstützpunkt Taufkirchen.

Weitere Informationen: www.familienstuetzpunkt-taufkirchen.de

 

 

 

Mehr Informationen unter www.familienstuetzpunkt-taufkirchen.de

 

09. Februar 2018

Babymassage - vertraute Momente mit Ihrem Kind! Bitte anmelden – neuer Kursstart am 21.02. 2018

 

"Zeit für mich und mein Kind" - unter diesem Motto lädt Elena Sabersky, Physiotherapeutin, Mütter und Väter ein, sich mit der Technik der Harmonischen Babymassage vertraut zu machen. Die Erfahrung der Berührungen schafft eine wunderbare Grundlage für Vertrauen und Geborgenheit. Das stärkt die Bindung zwischen Eltern und Kind und ist Grundstein für eine gesunde Entwicklung. Die individuellen Bedürfnisse und die Bereitschaft des Babys stehen dabei im Vordergrund. Freuen Sie sich auf eine besondere Zeit. Dieser Kurs findet an 5 Terminen immer mittwochs von 11.00 Uhr bis 12.00 Uhr statt. Er ist für Kinder ab 8 Wochen bis zu 6 Monaten ausgelegt. Mitzubringen sind ein Fläschchen Mandelöl, Wickelunterlage und ein mittelgroßes Handtuch. Die Kosten belaufen sich auf 65€ je Kind. Haben Sie noch Fragen oder möchten Sie sich anmelden? Sie erreichen Frau Sabersky mobil 0163 71 70 228 oder per Mail: esabersky.physio@outlook.de. Der Kurs findet im Haus der Nachbarschaftshilfe in Gruppenraum (1. OG) Ahornring 119, 82024 Taufkirchen statt und wird vom Familienstützpunkt Taufkirchen angeboten. Mehr Informationen: www.familienstuetzpunkt-taufkirchen.de 

 

Mehr Informationen unter www.familienstuetzpunkt-taufkirchen.de

 

09. Februar 2018

Lara, nicht die Schaufel wegnehmen! Familienstützpunkt Taufkirchen organisiert ElternTalk zum Thema „Fördern Regeln oder Grenzen die Handlungskompetenz von Kleinkindern?“ – diskutieren Sie mit! Do., 01.03.2018, 9.30 – 10.30 Uhr

 

Der Klassiker! Alle Eltern kennen diese Situation: Das Sandspielzeug der anderen Kinder ist spannender als das eigene. Wie möchte ich erziehen? Was soll mein Kind lernen? Fragen, bitten, teilen, abwarten, gegebenenfalls ein „Nein“ akzeptieren? Kann ich meinem Kleinkind mit Regeln oder Grenzen verschiedene Verhaltensmöglichkeiten anerziehen und so seine Handlungskompetenz fördern? Hat ein Kleinkind schon die Möglichkeit, auf ein Verhaltensrepertoire zurückzugreifen? Diese Frage beschäftigt Eltern immer wieder. Durch den „Talk“ führt Sie Katrin Ströher, ehrenamtliche ElternTalkmoderatorin und Mutter. Dabei geht es nicht um Lösungen von der Stange, sondern um einen lebendigen Erfahrungsaustausch, der Inspiration für den eigenen Erziehungsstil sein kann. Dieser ElternTalk findet im Rahmen des Familiencafés „Kaffee Kunterbunt“ am Donnerstagvormittag, den 01. März, von 9.30 – 10.30 Uhr statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Das Treffen ist kostenfrei. Kommen Sie einfach dazu. Wir treffen uns im INTEGRAHaus der Familie, Postweg 8a in 82024 Taufkirchen. Veranstalter ist der Familienstützpunkt Taufkirchen. 

 

Mehr Informationen unter www.familienstuetzpunkt-taufkirchen.de

 

01. Februar 2018

Ein eigenes Handy oder Smartphone? Familienstützpunkt Taufkirchen lädt Eltern von 6- bis 10-jährigen Kindern zu einer Infoveranstaltung ein: Mo., 05.02.2018, 19.00 Uhr

 

 

Neben mobilem Telefonieren und Nachrichten Schreiben bietet das Smartphone viele weitere interessante Funktionen wie Internet, Spielen, Musik hören, Fotografieren und Filmen. Im Laufe ihrer Grundschulzeit bekommen die meisten Kinder ein eigenes Mobiltelefon, allerdings fehlt ihnen oft noch die Kompetenz, Chancen und Risiken ihrer Handy- bzw. Smartphonenutzung richtig einzuschätzen. Wir laden Sie ein zum Abend „Medien in der Familie – für Eltern von 6- bis 10-Jährigen, Schwerpunkt Handy und Smartphone“. Gemeinsam gehen wir z.B. der Frage nach, wie Kostenfallen für Kinder vermieden werden und was Eltern bei problematischen Inhalten, Belästigungen oder Datenmissbrauch tun können. Herr Dr. Fauser, erfahrener Medienexperte, gibt Ihnen unter den Schlagworten Verständnis – Verantwortung – Kompetenz praktische Tipps, wie Sie Ihr Kind im Umgang mit dem Handy oder Smartphone begleiten und fördern können. Der Elternabend findet im Rahmen des Medienpädagogischen Referentennetzwerks Bayern; ein Angebot der Stiftung Medienpädagogik Bayern, statt und ist für alle kostenlos. Anlässlich des Safer Internet Days 2018 werden bayernweit rund 30 Elternabende des Referentennetzwerks organisiert. Die Veranstaltung ist im Haus der Nachbarschaftshilfe, Ahornring 119, 82024 Taufkirchen. Über Ihre Anmeldung unter Tel. 0 89 / 66 60 91 80 freuen wir uns. Mehr Informationen unter www.familienstuetzpunkt-taufkirchen.de

08. Januar 2018

Zwillingseltern treffen Zwillingseltern -

Sa., 20.01.2018,  09.30 – 13.00 Uhr im Familienstützpunkt Taufkirchen

 

Wir sind Rebecca aus Hohenbrunn und Sonja aus Gräfelfing, beide seit 2014 bzw. 2015 stolze Zwillingsmamas. Schon seit Beginn der Schwangerschaft suchten wir den persönlichen Austausch mit anderen Zwillingseltern. Sind Sie auch an einem regelmäßigen, offenen Treffen mit anderen Zwillingseltern interessiert? Wir  teilen gemeinsam die Freude an den Zwillingen und wollen über Fragen, Sorgen, Nöte und sowie die organisatorischen Herausforderungen des Alltags sprechen. In den Räumlichkeiten des INTEGRAHauses der Familie, Postweg 8a/OG in Taufkirchen haben wir dazu einen tollen Platz gefunden. Dort können wir gemeinsam frühstücken (Unkostenbeitrag von 4 €/Person) während die Kinder viel Platz und Raum zum Spielen haben. Wir freuen uns auf alle (werdenden) Zwillingseltern. Seien Sie mit und ohne Zwillinge und Geschwisterkinder herzlich willkommen! Noch Fragen? 

Weitere Informationen: www.familienstuetzpunkt-taufkirchen.de

 

08. Januar 2018

Nette Mamas im Stilltreff kennenlernen - Hebamme Christina Göldner freut sich auf Sie und Ihr Kind, immer dienstags ab 9.00 Uhr im Familienstützpunkt Taufkirchen

 

"Für jede junge Mama ist das Stillen eine besondere Erfahrung", weiß die versierte Hebamme, Christina Göldner. „Doch: Stillen läuft nicht zwangsläufig nach Plan. Kind und Mama sind immer einzigartig.“ In unserer offenen Gruppe sprechen wir über Stillprobleme und Besonderheiten, das Trinkverhalten von Kindern unterschiedlichen Alters, Wachstum des Kindes, Abstillen, Tragetuch, …. Alles, was junge Mamas bewegt, kann angesprochen werden. Inzwischen hat sich eine lockere Gruppe aus 5 – 6 jungen Frauen gefunden. Auch Interesse? Dann schauen Sie ab dem 09.01. dienstags ab 9.00 Uhr herein. Treffpunkt ist das Kaffee Kunterbunt im INTEGRAHaus der Familie, Postweg 8a/OG, 82024 Taufkirchen. Es fallen keine Kosten an. Weitere Informationen: www.familienstuetzpunkt-taufkirchen.de

 

08. Januar 2018

Darf Ihr Kind mit ins Bett? Familienstützpunkt Taufkirchen organisiert ElternTalk zum Thema „Spannungsfeld zwischen Grenzen setzen und Freiräume schaffen“ – diskutieren Sie mit!  - 18. Januar 2018, 9.30 Uhr  

Wie möchte ich erziehen: Grenzen setzen oder Freiräume schaffen? Immer wieder stellen wir fest, dass ein „Nein“ ordnend wirkt. Gleichzeitig sehen wir, dass wir das Kind in seinem Wunsch nach Autonomie begrenzen. Wer legt bei Ihnen Grenzen fest und was passiert, wenn sie nicht eingehalten werden? Wie gehen wir mit vielen Ausnahmen und Sondersituationen um:  „Heute doch der Schnuller, weil Kind müde?“   Dieses Ausloten und Abwägen fordert uns. Wie erlebe ich mich da als Mutter oder Vater?  Durch den „Talk“ führt Sie Helen Scheithauer, Mutter von 2 Töchtern. Als Coach mit dem Schwerpunkt Change Management bringt sie viel Erfahrung auf Gebiet „Leben mit Veränderungen“ mit. Dabei geht es nicht um Lösungen von der Stange, sondern um einen lebendigen Austausch, der Inspiration für den eigenen Erziehungsstil sein kann.  Dieser ElternTalk findet im Rahmen des Familiencafés "Kaffee Kunterbunt" am Donnerstagvormittag, den 18. Januar, von 9.30 – 10.30 Uhr statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Das Treffen ist kostenfrei. Kommen Sie einfach dazu. Wir treffen uns im INTEGRAHaus der Familie, Postweg 8a/OG in 82024 Taufkirchen. Veranstalter ist der Familienstützpunkt Taufkirchen. Weitere Informationen: www.familienstuetzpunkt-taufkirchen.de